Navigation
Malteser Erftstadt

Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ ist Vizepräsident des Malteser Hilfsdienstes

Albrecht Prinz von Croÿ wurde von der großen Mehrheit der 180 Delegierten im Rahmen der Malteser Bundesversammlung am 16. Juni 2018 in Köln zum Vizepräsidenten des Malteser Hilfsdienstes gewählt.

20.06.2018
Albrecht Prinz von Croÿ ist neuer Vizepräsident des Malteser Hilfsdienstes.
Albrecht Prinz von Croÿ ist neuer Vizepräsident des Malteser Hilfsdienstes.
Albrecht Prinz von Croÿ mit Malteserpräsident Georg Khevenhüller, Rainer Maria Kardinal Woelki und Dr. Constantin von Brandenstein, der 26 Jahre an der Spitze des Malteser Hilfsdienstes stand. Fotos: Malteser
Albrecht Prinz von Croÿ mit Malteserpräsident Georg Khevenhüller, Rainer Maria Kardinal Woelki und Dr. Constantin von Brandenstein, der 26 Jahre an der Spitze des Malteser Hilfsdienstes stand. Fotos: Malteser

Bei der Bundesversammlung, die am Samstag in seiner Heimatdiözese stattgefunden hat, wurde Albrecht von Croÿ mit großer Mehrheit ins Amt gewählt. Gemeinsam mit den beiden Vizepräsidentinnen Vinciane Gräfin von Westphalen und Daisy Gräfin Bernstorff wird er den neuen Präsident Georg Khevenhüller unterstützen.

Albrecht Prinz von Croÿ war bereits Präsidiumsmitglied, ist seit 2011 ehrenamtlicher Diözesanleiter der Malteser im Erzbistum Köln und auch als Helfer vor Ort sehr engagiert. In seiner Heimatgliederung in Düsseldorf unterstützt er zum Beispiel regelmäßig den Malteser Wohlfühlmorgen für Obdachlose und Arme. Trotz der neuen Herausforderungen wird von Croÿ auch weiterhin ehrenamtlicher Diözesanleiter der Malteser in der Erzdiözese Köln bleiben.

„Herzlichen Glückwunsch und Gottes reichen Segen für die neuen Herausforderungen als Vizepräsident“ wünscht Diözesangeschäftsführer Martin Rösler im Namen aller Malteser im Erzbistum Köln und freut sich sehr über die gute Wahl der Delegierten.

 

Spenden Malteser Erftstadt: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE48370601930101414019  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7