Navigation
Malteser Erftstadt

Deutsche Postcode Lotterie fördert den Mobilen Einkaufswagen der Malteser in Erftstadt

Großzügige finanzielle Unterstützung für den Mobilen Einkaufswagen des Malteser Hilfsdienstes e.V. 

09.04.2021
Der mobile Einkaufswagen ist unser Service für ältere Menschen, die weiterhin selbstständig einkaufen möchten. Foto: Malteser
Der mobile Einkaufswagen ist unser Service für ältere Menschen, die weiterhin selbstständig einkaufen möchten. Foto: Malteser

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert den Mobilen Einkaufswagen der Malteser in Erftstadt mit 3.500 Euro. Mit dem Geld wird das neu entstandene soziale Angebot aufgebaut und erweitert. 

Kerstin Fischer freut sich, dass Teilnehmende der Deutschen Postcode Lotterie in NRW mit dem Kauf ihrer Lose den Aufbau eines Mobilen Einkaufswagen unterstützen: Immer mehr ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger sind auf sich allein gestellt. Sie wünschen sich in ihrer vertrauten Umgebung bleiben zu können. Was passiert, wenn ein älterer Mensch sich selbst nur schwierig mit den notwendigen Dingen des Alltags versorgen kann? Wenn er durch Immobilität seine sozialen Kontakte aufgeben muss? Manche Wege sind dann einfach zu weit. Der Mobile Einkaufswagen der Malteser bietet diesen Menschen einen kostenlosen Einkaufs-Fahrdienst. So bleiben sie in ihrem vertrauten Umfeld und nehmen am sozialen Leben weiter teil.

Mit dem Förderungsbeitrag möchte der Malteser Hilfsdienst e.V. in Erftstadt das neue Angebot des Mobilen Einkaufswagen aufbauen. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer holen die Teilnehmenden von zu Hause ab und fahren sie in einem geeigneten Fahrzeug zu einem Supermarkt (Vollsortimenter) mit Café. Dort unterstützen sie beim Ein- und Aussteigen und helfen bei Bedarf im Geschäft beim Einkaufen und Tragen. Bevor die Teilnehmenden nach Hause gebracht werden, bleibt noch Zeit für einen gemütlichen Kaffee - so wird die Einkaufstour mit dem Mobilen Einkaufswagen zu einem angenehmen Ausflug. Das Angebot ist für die Teilnehmenden kostenfrei. 

„Der Aufbau und Start unseres neuen Dienstes für Seniorinnen und Senioren verzögert sich pandemiebedingt leider. Da Kontakte vermieden werden müssen, dürften wir momentan noch nicht mit Gästen in unserem mobilen Einkaufswagen zum Einkaufen fahren. Aber wir stehen in den Startlöchern und freuen uns sowohl über weitere Helferinnen und Helfer die den Dienst unterstützen als auch über Interessenten, die den Dienst zukünftig, d.h. sobald es pandemiebedingt möglich ist, in Anspruch nehmen möchten, erklärt Christina Radke. Sie leitet das neue Angebot bei den Maltesern zusammen mit Ricarda Klütsch. 

Petra Rottmann, Head of Charities bei der Deutschen Postcode Lotterie: „Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Engagements unserer Teilnehmer dieses wunderbare Projekt unterstützen können. Für die Umsetzung wünschen wir alles Gute und viel Erfolg.“

Wer den „Mobilen Einkaufswagen“ der Malteser in Erftstadt in Anspruch nehmen oder sich selbst ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich gerne melden unter Telefon 02235 9866365 oder per E-Mail unter Mew.erftstadt(at)malteser(dot)org.  

 

 

 
Spenden Malteser Erftstadt: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE94 3706 0120 1201 2101 40  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7